Angebote zu "Antik" (4.775.599 Treffer)

Die antike Philosophie
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Niehues-Pröbsting präsentiert anschaulich den Formenreichtum antiker Philosophie in Literatur, Schulen und Lebensweisen sowie ihre Bedeutung für die europäische Kultur. Damit setzt er sich von der immer noch vorherrschenden Reduzierung antiken Denkens auf Begriffe, Theorien und Systeme ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Philosophie der Antike
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Philosophie der Antike umfasst einen Zeitraum von ungefähr 1100 Jahren. Sie bildet eine der bewegtesten und der reichsten Perioden der Philosophiegeschichte überhaupt. Vor den Griechen existierte philosophisches Denken nirgendwo im Mittelraum -vielleicht ja sogar nirgendwo auf der Welt. Die Einführung liefert einen komprimierten Überblick über die wichtigsten Denker und Schulen der antiken Philosophie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Antike Ästhetik
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Antike galt nicht nur das sinnlich Wahrnehmbare als schön - es wurde sogar die Auffassung vertreten, daß man erst durch intensive Denktätigkeit - also nach Überwindung dessen, was gemeinhin für schön gehalten werde - zum eigentlichen ´Meer des Schönen´ vorstoße. Zu den wichtigen Vertretern des Diskurses über die Schönheit, ihr Wesen und die Möglichkeit, es zu erkennen, gehörten so bedeutende Philosophen wie Platon, Aristoteles und Plotin, deren Positionen bis in die Moderne hineinwirken. So greift Stefan Büttner in seinem Buch über die Prinzipien des Schönen eine überzeitlich aktuelle Frage auf und weist interessante Wege, sie zu beantworten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.10.2019
Zum Angebot
Philosophie der Antike
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebendiges Philosophieren, das nicht zeitbedingten Engführungen erliegen, sondern die Fülle der Wirklichkeit im Blick behalten will, ist auf das Gespräch mit der Geschichte angewiesen. Dabei kommt der Antike eine besondere Bedeutung zu. Die Griechen haben als Erste die Fragen gestellt, welche die Philosophie bis heute beschäftigen. Sie haben grundsätzliche Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Grundbegriffe der Philosophie sind ihr Werk. Die Philosophie der Antike ist daher wie keine andere als Einführung in das philosophische Denken geeignet. Die Darstellung umfasst den Zeitraum von den Vorsokratikern (6. Jh. v. Chr.) bis zum Ende des Neuplatonismus (6. Jh. n. Chr.). Herausgearbeitet werden besonders Fragestellungen, Begriffe und Thesen, die auch für heutiges Philosophieren unverzichtbar sind. In der völlig überarbeiteten Neuauflage wurde ein Kapitel über Cicero hinzugefügt; die Kapitel über Platon, Aristoteles und Plotin wurden erweitert. Die ausgewählten Literaturhinweise informieren über den neuesten Stand der Forschung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Antike Lebenskunst
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Worin besteht das Glück - worin das gelungene Leben? Christoph Horn bietet Einblicke in antike Konzeptionen der Lebenskunst, des Glücks und der untrennbar damit verbundenen Fragen nach der Autonomie des menschlichen Willens und der moralisch-charakterlichen Voraussetzungen des Individuums, glücklich zu werden. Wie nicht anders zu erwarten, sind viele der Überlegungen aus rund eintausend Jahren Liebe zur Weisheit von zeitloser Aktualität und Gültigkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Antike Glückslehren
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Epikur in seinem Garten, Diogenes in der Tonne, der stoische Weise, den nichts aus der Ruhe bringt, oder der Skeptiker, der prinzipiell an allem zweifelt diese Typen philosophischer Lebensklugheit sind bis heute einprägsam geblieben. Die Quellensammlung enthält die bisher schwer zugänglichen und zum Teil erstmals übersetzten Lehren der älteren Kyniker und Kyrenaiker, Stoiker, Epikureer und Skeptiker. Ihr Leitmotiv ist die Frage nach dem richtigen Weg zu einem glücklichen Leben. Die Antworten im Spannungsfeld von Lust und Seelenruhe, Freundschaft und Weltbürgertum, Reichtum und Selbstgenügsamkeit, Schicksal und Tod zeichnen sich aus durch argumentative Prägnanz und geistige Souveränität. Und sie sind unverändert aktuell. Die Anordnung der Fragmente macht die Grundgedanken der hellenistischen Denker, deren Werke zum großen Teil verlorengegangen sind, erkennbar. Eine allgemeine Einleitung und zusammenfassende Einführungen zu den einzelnen Schulen und ihren herausragenden Vertretern ermöglichen auch dem Laien einen raschen Zugang zu den antiken Quellen. Mit Bibliographie, Quellenindex, Namens- und Sachregister sowie einem Geleitwort von Christof Rapp.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Geschichte der antiken Philosophie
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band führt historisch-systematisch in die antike Philosophie ein, indem zentrale philosophische Fragen anhand ausgewählter Themen und Texte dargestellt werden. In der griechischen Antike wurden erstmals die Problemstellungen, Methoden und Begrifflichkeiten entwickelt, die das abendländische Denken bis in die gegenwärtigen Debatten wesentlich prägen. Durch genaue Lektüre von kurzen und prägnanten Originaltexten wird das Bedeutungsspektrum klassischer griechischer Termini im jeweiligen Kontext erklärt, um an die Denkweisen antiker Philosophen heranzuführen und gleichzeitig aufzuzeigen, inwiefern griechisches Gedankengut für das Verständnis von Philosophie bis heute relevant ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Skeptizismus und Idealismus in der Antike
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gilt inzwischen als ausgemacht, daß die neuzeitliche Erkenntnistheorie das Problem des Solipsismus entdeckt habe. Die antike Philosophie hingegen habe - ausgehend von einem ´´gesunden´´ Realismus - die Existenz einer nichtmentalen Außenwelt niemals in Frage gestellt. Diese Auffassung ist falsch, wie Markus Gabriel in seiner originellen Studie zeigt. Die antike Skepsis, so seine These, hat das Außenweltproblem auf eine ungleich radikalere Weise als die Frühe Neuzeit durchdacht. Im Durchgang durch die skeptische Antiphilosophie des Sextus Empiricus und durch Plotins idealistische Metaphysik sowie vor dem Hintergrund der Gegenwartsphilosophie macht er sichtbar, daß die antike Skepsis eine Lebensform zur Debatte stellt, die aus den Paradoxien der zeitgenössischen Erkenntnistheorie hinausführt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Antike griechische Philosophie
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Manuel Knoll offers an introduction to Greek and Roman philosophy and its interpretation. The book focuses on ancient ethics and political philosophy. The presentation extends from the early Greek philosophers to Cicero. The ancillary sections provide information on sources and the literature along with translations of key Greek and Latin terms. The book is essential reading for all students of ancient philosophy. Manuel Knoll führt in diesem Studienbuch in die griechische Philosophie sowie deren kontroverse Interpretationen ein. Die Darstellung ist dabei klar und an der neuesten Forschung orientiert. Einen Schwerpunkt bilden die antike Ethik und politische Philosophie. Ausführlich behandelt werden jedoch auch die frühgriechische Philosophie, die Sophisten und Sokrates, Platons Ideentheorie und die Metaphysik, Theologie und Naturphilosophie des Aristoteles. Das Buch präsentiert zudem die Naturphilosophie und Ethik der Epikureer und der Stoiker. Die Serviceteile des Buchs informieren über Quellensammlungen, Nachschlagewerke und Literatur und bieten Übersetzungen zentraler Termini. Das Buch ist unerlässliche Lektüre für alle Studenten der antiken Philosophie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot